Strafrecht / Strassenverkehr

Ein Strafverfahren greift sehr stark in die individuelle Freiheit einer Person ein, beispielsweise durch eine unerwartete Hausdurchsuchung, eine geheime Überwachung des Telefon- oder Postverkehrs oder durch die Anordnung einer Untersuchungshaft. Als beschuldigte Person sind Sie diesen weitgehenden Befugnissen der Strafverfolgungsbehörden aber nicht machtlos ausgesetzt: Sie haben das Recht, jederzeit eine Verteidigung beizuziehen. Die Erfahrung zeigt, dass eine frühzeitige Beauftragung einer Anwältin oder eines Anwalts, also schon bei bzw. vor der ersten Einvernahme (Anwalt der ersten Stunde) wichtig ist, um alle Möglichkeiten auszuschöpfen und eine besonders effiziente Verteidigung zu gewährleisten.

Wir bieten Ihnen eine kompetente und wirksame Verteidigung und stehen Ihnen im Strafverfahren zur Seite. Mit unseren vertieften Kenntnissen im Strafrecht und Strafprozessrecht und unserer Erfahrung im Umgang mit den Strafverfolgungsbehörden können wir Ihre Interessen bestmöglich wahren und sicherstellen, dass das Strafverfahren rechtskonform abläuft.

Neben der Vertretung und Unterstützung im klassischen Strafverfahren beraten und vertreten wir Sie auch in allen Bereichen des Nebenstrafrechts, beispielsweise bei Strassenverkehrs- und Betäubungsmitteldelikten (Verstösse gegen das SVG oder BetmG).

Unsere Strafverteidiger und Strafverteidigerinnen sind zudem Mitglieder des Vereins Pikett Strafverteidigung Luzern (Vermittlung von Pikettanwälten).

Rechtsanwälte mit diesem Fachgebiet

 
Peter Kriesi 
 
Reto Marbacher 
LL.M. 
Marco Panayiotou 
 
Melanie Friedrich 

Fragen und Termine

Wir helfen Ihnen gerne weiter: Telefonisch unter +41 41 419 30 30 oder per Mail

Angebot

Kostentransparenz ist für uns selbstverständlich. Damit Sie immer wissen, wo Sie stehen.